Sichern Sie mit „License Crawler" alle Ihre wertvollen Lizenzschlüssel

Windows, wie viele andere Programme auch, benötigt zur Aktivierung einen Lizenzschlüssel, auch als „Product Key“ bekannt. Doch was tun, wenn Sie einen oder mehrere Lizenzschlüssel nicht mehr auffinden können? Mit „License Crawler" sichern Sie sich Ihre wertvollen Lizenzschlüssel.


Kein Problem, denn das kostenlose Tool „License Crawler“ liest unter Windows legal alle Lizenzschlüssel der installierten Programme aus. Im Falle einer Neuinstallation von Windows oder anderen Programmen entfällt die Suche nach dem Lizenzschlüssel.


Das Tool durchsucht dabei die Registry von Windows nach allen Seriennummern der installierten Programme und zeigt alle gefunden Lizenzschlüssel an. Sie können „License Crawler“ als ausführbares Programm ohne Installation direkt unter Windows starten. Laden Sie dazu das Tool aus dem Internet herunter und speichern Sie die Datei „LicenseCrawler.exe” in einem beliebigen Ordner. Öffnen Sie den Windows-Explorer und starten Sie das Tool mit einem Doppelklick auf die Datei „LicenseCrawler.exe”.

Zur Ausführung des Tools sollten Sie sich als Administrator oder über ein Konto mit Administratorrechten anmelden. Wählen Sie im Menü „Computer“ die Option „Localhost“ für das eigene System. Stellen Sie darunter ein, wo in der Windows-Registry gesucht werden soll. Nutzen Sie die Voreinstellung „HKEY_LOCAL_MACHINE“, denn dort wird die überwiegende Anzahl der Lizenzschlüssel gespeichert. Damit Sie Ihre Lizenzschlüssel nicht verlieren, können Sie die gefundenen Ergebnisse in einer Textdatei abspeichern oder ausdrucken.

0 0