So einfach erstellen Sie neue freigaben und geben ordner im Heimnetzwerk frei

Viele PCs sind mittlerweile vernetzt, beispielsweise über ein WLAN oder über den Router. Sie müssen kein Netzwerkprofi sein, um anderen Anwendern einen Zugriff auf einen Ordner auf Ihrem PC zu geben. Über diesen Ordner können Sie Dateien schnell und bequem austauschen. In Windows ist ein Tool versteckt, mit dem Sie Schritt für Schritt mit einem Assistenten Freigaben erstellen. Ich zeige Ihnen, wo das Tool zu finden ist und wie Sie es verwenden:

  1. Drücken Sie die Tastenkombination Windows-Taste + R und geben Sie im „Ausführen“-Dialog den Befehl "shrpubw" ein. Drücken Sie Enter.
  2. Nach dem Start wird eine Willkommens-Seite angezeigt. Klicken Sie auf „Weiter“.
  3. Im nächsten Schritt wählen Sie den freizugebenden Ordner.
  4. Es erscheint ein neues Fenster, in das Sie einen passenden Freigabenamen und eine passende Freigabebeschreibung eingeben.
  5. Anschließend legen Sie die Berechtigung fest. Finden Sie unter den Standardoptionen nichts Passendes, können Sie mit „Berechtigungen anpassen“ die Berechtigungen nach Ihren Wünschen konfigurieren. Standardmäßig empfiehlt sich die erste Option „Alle Benutzer haben schreibgeschützten Zugriff“.
  6. Abschließend erhalten Sie eine kurze Zusammenfassung, und mit einem Klick auf „Fertig stellen“ können die Freigaben auch schon im Netzwerk genutzt werden.
0 0