So richten Sie einen Netzwerkdrucker sicher und fehlerfrei ein

Möchten Sie einen Drucker im Heimnetzwerk nutzen, richten Sie dazu eine Freigabe ein. Damit wird Ihr Drucker durch Windows öffentlich gemacht und ist dann in der Netzwerkumgebung für andere Computer sichtbar.


Das funktioniert ähnlich wie die Freigabe von Verzeichnissen. Gehen Sie dazu folgendermaßen vor:

  1. Drücken Sie in allen Windows-Versionen die Windows-Taste + R und geben Sie control in die „Öffnen“-Zeile ein. In der „Systemsteuerung“ stellen Sie als Ansicht „Große Symbole“ ein. Mit einem Doppelklick öffnen Sie den Menüpunkt „Geräte und Drucker“.
  2. Wählen Sie das Gerät aus, das Sie im Netzwerk für andere zur Verfügung stellen möchten, und öffnen Sie mit einem Rechtsklick das Kontextmenü. Wählen Sie die „Druckereigenschaften“.
  3. Wechseln Sie zum Register „Freigabe“ und aktivieren Sie die Option „Drucker freigeben“. Geben Sie ins Feld „Freigabename“ eine Bezeichnung für den Drucker ein.
  4. Wechseln Sie anschließend auf das Register „Sicherheit“. Hier können Sie die Benutzer angeben, die den Drucker benutzen dürfen. Entfernen Sie zuerst den Benutzer „Jeder“. Damit ist der Drucker erst einmal gesperrt.
  5. Klicken Sie auf „Hinzufügen“ und wählen Sie die Benutzer aus, die den Drucker verwenden dürfen. Achten Sie darauf, dass die Option „Drucken“ immer markiert ist.
0 0