Wie löse ich den Windows-Fehler „Msvcr100.dll fehlt“?

Frage an Höbarth-EDV: „Beim Start eines Programms erhalte ich immer die Fehlermeldung, dass die Datei ‚MSVCR100.DLL' fehlt. Das Programm bricht daraufhin den Startvorgang ab. Wie kann ich diesen Fehler beheben?“


Antwort: DLL-Dateien sind wichtig, da sie mehreren Programmen die zur Ausführung bestimmter Aufgaben erforderlichen Programmbestandteile gemeinsam zur Verfügung stellen. Bei Fehler, die von DLLs (Dynamic-Link Library) verursacht werden, wird in der Fehlermeldung auch der Name der DLL-Datei angezeigt, beispielsweise „Msvcr100.dll fehlt“, „Msvcp100.dll“ etc. Merken Sie sich den Namen der fehlerhaften DLL für die spätere Reparatur.


Um eine fehlende DLL-Datei zu installieren, gehen Sie folgendermaßen vor:


  1. Drücken Sie die Windows-Taste + Pause. Neben "Systemtyp" ist angegeben, ob Sie ein 32- oder 64-Bit Windows installiert haben. Diese Information benötigen Sie für Schritt 4.
  2. Starten Sie Ihren Browser und geben Sie https://www.dllfiles.com ein.
  3. Geben Sie im Suchfeld den Namen der fehlenden DLL-Datei ein und klicken Sie auf "Search DLL file".
  4. Wählen Sie in der Ergebnisliste die zu Ihrem Windows-Systemtyp passende Version (32- oder 64-Bit) und klicken Sie auf "Download".
  5. Speichern Sie die ZIP-Datei in einen beliebigen Ordner, öffnen Sie den Windows-Explorer und klicken Sie die ZIP-Datei doppelt an.
  6. Entpacken Sie die ZIP-Datei im Ordner C:\Windows\System32 oder in dem Ordner, der in der Fehlermeldung angegeben wurde.
0 0